Datenschutzerklärung für unsere Webseite

A. Verantwortlicher und Kontakt

Verantwortlich im Sinne der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) für diese Webseite ist die Fr. Jacob Söhne GmbH & Co. KG, Niedernfeldweg 14, 32457 Porta Westfalica, post(at)jacob-rohre.de

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter info(at)rivacy.eu.

Wenn Sie Fragen zu dieser Datenschutzerklärung oder zu der Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten haben, können Sie sich gern – unter dem Stichwort „Datenschutz“ – per E-Mail an unseren Datenschutzbeauftragten wenden.

B. Zusammenfassung unserer Verarbeitungstätigkeiten

Nachfolgend werden Ihnen die Verarbeitungsaktivitäten auf unserer Webseite kurz dargestellt. Detaillierte Informationen hierzu finden Sie dann in den jeweils ausgewiesenen Abschnitten weiter unten.

  • Falls Sie unsere Webseite ohne weitere Registrierung zu rein informatorischen Zwecken besuchen, werden nur in begrenztem Umfang personenbezogene Daten verarbeitet, damit Ihnen die Webseite angezeigt werden kann (dazu im Einzelnen unter C).
  • Falls Sie weitere Services unserer Webseite nutzen, werden in diesem Rahmen weitere personenbezogene Daten verarbeitet (dazu im Einzelnen unter D).
  • Des Weiteren werden Ihre personenbezogenen Daten für die statistische Analyse zur Verbesserung unserer Webseite (siehe unter E) verwendet.
  • Zusätzlich steigern wir Ihr Nutzungserlebnis durch andere Inhalte Dritter (siehe unten G).
  • Falls Sie persönlich mit uns in Kontakt treten, etwa auf Messen oder im Rahmen einer Kundenbeziehung kann es zur Verarbeitung weiterer personenbezogener Daten kommen. Wir verweisen für diese Verarbeitung auf unsere Datenschutzerklärung für Kunden und Lieferanten, die Sie hier finden.
  • Wenn Sie sich bei uns bewerben, beachten Sie bitte auch unsere Datenschutzerklärung für diesen Bereich unter https://www.jacob-rohre.de/karriere/stellenangebote/dsgvo-bewerber-informationspflicht/.

C. Verarbeitung Ihrer Daten bei Nutzung unserer Webseite zu informatorischen Zwecken

Sofern Sie unsere Webseite nur zu informatorischen Zwecken besuchen, ohne personenbezogene Daten über eine Registrierung oder auf andere Weise bereitzustellen, werden nur die Internetverbindungsdaten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt, verarbeitet. Diese Informationen enthalten nur im begrenzten Umfang personenbezogene Daten. Zu den verarbeiteten Daten gehören Informationen zu:

  • Ihrer IP-Adresse
  • Ihrem Browser (Typ/Version)
  • Ihrem Betriebssystem
  • Datum und Uhrzeit Ihrer Anfragen
  • Webseiten, von denen Ihr System auf unserer Internetseite gelangt (Referrer-URL)
  • Hostname des zugreifenden Rechners.

Diese Informationen werden verarbeitet, um Ihnen die Nutzung unserer Webseite zu ermöglichen (z.B. durch Anpassung unserer Webseite an die Bedürfnisse Ihres Geräts). Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen.

Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO, da wir die automatisch erhobenen Daten für eine effektive Bereitstellung unserer Webseite benötigen, sowie Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO, da die Speicherung unserem berechtigten Interesse dient, die Stabilität und Sicherheit der Webseite zu gewährleisten. 

D. Datenverarbeitung bei der Nutzung unserer Services

Wir bieten auf unserer Webseite weitere Tools und Services (z.B. Benutzerkonto, Kontaktaufnahmeformular und Katalogbezug) an, bei deren Nutzung wir von Ihnen personenbezogene Daten wie z.B. Name oder E-Mail-Adresse und gegebenenfalls weitere persönliche Informationen abfragen. Ohne diese Angaben können wir Ihnen gegebenenfalls den gewünschten Service nicht zur Verfügung stellen und etwaige Anfragen von Ihnen nicht beantworten. Nachfolgend beschreiben wir Ihnen die damit zusammenhängenden Verarbeitungsvorgänge und Rechtsgrundlagen.

I. Kontaktaufnahme

Sofern Sie mit uns, zum Beispiel per Kontaktformular oder per E-Mail, Kontakt aufnehmen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular oder der E-Mail inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage, für die damit verbundene technische Administration und für den Fall von Anschlussfragen bei uns verarbeitet und gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung kann auch Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO, sein, sofern sie zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen erfolgt, sowie Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO, da die Bearbeitung dieser Anfragen im beiderseitigen Interesse liegt.

Die von Ihnen im Formular eingegebenen Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (zum Beispiel. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.

II. Benutzerkonto

Für die Nutzung einiger Funktionen auf dieser Webseite müssen Sie ein Benutzerkonto anlegen. Im Rahmen dieser Registrierung verarbeiten wir die folgenden von Ihnen bereitgestellten Pflichtangaben:

  • Log-In- und Passwortangaben und Benutzername

Weiterhin speichern wir die von Ihnen angegebenen freiwilligen Daten für die Zeit Ihrer Nutzung des Kundenbereichs, soweit Sie diese nicht zuvor löschen. Alle Angaben können Sie im geschützten Kundenbereich verwalten und ändern.

Die Verarbeitung der bei der Registrierung eingegebenen Daten erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sie können eine von Ihnen erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.

Falls Sie ihr Benutzerkonto löschen wollen, teilen Sie uns diesen Wunsch bitte per E-Mail an folgende Adresse mit: post(at)jacob-rohre.de. Ihr Benutzerkonto samt Kontodaten wird darauf hin aus der Kundendatenbank gelöscht, soweit wir nicht gesetzlich zu einer Speicherung verpflichtet sind. Über die Löschung erhalten Sie eine schriftliche Bestätigung.
Wenn Sie sich zur Löschung Ihres Benutzerkontos entschließen, werden all Ihre Kontodaten, einschließlich der gesamten Kommunikationsdaten, gelöscht. Der einmalige Benutzername, den Sie bei der Anmeldung gewählt haben, steht nach der Löschung anderen Benutzern zur Verfügung.

Die bei der Registrierung erfassten Daten werden von uns gespeichert, solange Sie auf unserer Website registriert sind und werden anschließend gelöscht. Gesetzliche Aufbewahrungsfristen bleiben hiervon unberührt.

III. Infomaterial/Katalog anfordern

Wenn Sie über unsere Webseite Infomaterial oder einen Katalog anfordern wollen, werden Ihre Angaben aus dem Antragsformular zwecks Bearbeitung der Anfrage, der damit verbundenen technischer Administration und für den Fall, das Anschlussfragen auftauchen, bei uns verarbeitet und gespeichert.

Die Verarbeitung der in das Antragsformular eingegebenen Daten erfolgt somit auf der Grundlage einer vertraglichen Beziehung zu uns oder deren Anbahnung (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO). Sollte bei Ihrer Anfrage kein Bezug zu unserer geschäftlichen Tätigkeit bestehen, ist die Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse besteht darin, Ihnen die Kommunikation mit uns zu ermöglichen.

Die von Ihnen im Formular eingegebenen Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (zum Beispiel nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage, soweit nicht unsere geschäftliche Tätigkeit mit Ihnen berührt ist). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten nicht für automatisierte Entscheidungsfindungen, die Ihnen gegenüber rechtliche Wirkung entfalten oder Sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigen.

E. Analyse Tools

I. ETracker

Für die Auswertung von Nutzungsdaten wenn Sie unsere Webseiten besuchen, wie zum Beispiel den von Ihnen verwendeten Browser, das benutzte Gerät und Betriebssystem, Ihre Verweildauer auf unserer Website, das Datum und die Uhrzeit Ihres Besuches, den Standort des Zugriffes, die Sprache, die Nutzung von Funktionen der Webseite, die von Ihnen möglicherweise eingegebenen Suchbegriffe, die Häufigkeit, mit der Sie unsere Webseiten aufrufen, Ihre letzten Besuche, die Webseite, von der aus Sie auf unsere Webseiten gelangt sind, zum Beispiel durch das Klicken auf Werbebanner von Google Ads, und die Webseite, die Sie von unseren Webseiten aus besuchen, sei es, indem Sie Links auf unseren Webseiten anklicken oder eine Domain direkt in das Eingabefeld derselben Registerkarte (oder desselben Fensters) Ihres Browsers eingeben, worin Sie unsere Webseiten geöffnet haben, verwenden wir ein Analysetool (etracker GmbH, Hamburg), das in unserem Auftrag für uns diese Nutzungsdaten verarbeitet.

Es werden dabei Cookies eingesetzt, die eine statistische Analyse der Nutzung dieser Website durch ihre Besucher sowie die Anzeige nutzungsbezogener Inhalte ermöglichen. Cookies sind kleine Textdateien, die vom Internet Browser auf dem Endgerät des Nutzers gespeichert werden. Etracker Cookies enthalten keine Informationen, die eine Identifikation eines Nutzers ermöglichen. Wir behalten dabei stets die Kontrolle über die jeweiligen personenbezogenen Daten und bleiben Verantwortlicher für die Datenverarbeitung. Eine andere Verwendung, Zusammenführung mit anderen Daten oder eine Weitergabe an Dritte erfolgt durch den Auftragsverarbeiter nicht.

Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Die Verarbeitung beruht auf unserem berechtigten Interesse der Auswertung des Datenverkehrs auf unserer Webseite zur Steigerung Ihres Nutzungserlebnisses und zur allgemeinen Optimierung der Webseite. Unser Dienstleister ist dabei unser Auftragsverarbeiter.

F. Firmenprofile in sozialen Netzwerken

Unsere Auftritte in den sozialen Netzwerken ermöglichen es uns, auch außerhalb unserer Webseite mit Ihnen in Kontakt zu treten. Im Folgenden informieren wir Sie darüber, welche Daten beim Besuch unserer Firmenprofile verarbeitet werden.

I. Facebook-Fanpage

Wir betreiben eine Fanpage im Rahmen des sozialen Netzwerks Facebook, einem Angebot der Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland. Wir verwenden die Fanpage, um Nutzer über unser Unternehmen sowie aktuelle Entwicklungen zu informieren und um mit unseren Nutzern zu kommunizieren. Für diese Facebook-Fanpage sind wir gemeinsam mit Facebook Ireland Ltd. (4 Grand Canal Square, Dublin 2, Irland, nachfolgend „Facebook“) Verantwortlicher im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO).

Wir haben als (Mit)Verantwortlicher dieser Seite mit Facebook Vereinbarungen getroffen, welche unter anderem die Bedingungen für eine Nutzung der Facebook-Seite regeln. Soweit wir hierbei auch statistische Auswertungen der Nutzung der Facebook-Fanpage vornehmen, können Sie der Vereinbarung über die datenschutzrechtliche Verantwortung (Page Controller Addendum) die zwischen Facebook und uns getroffenen Vereinbarungen entnehmen: https://www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum

Wenn Sie die Facebook-Fanpage von Jacob Rohre besuchen, erhebt und verarbeitet Facebook personenbezogene Daten von Ihnen.
Ein Teil der personenbezogenen Daten, die Facebook anlässlich der Benutzung unserer Facebook-Fanpage erhebt und verarbeitet, wird uns über die sogenannten „Insights“ (Nutzerstatistiken) in aggregierter Form zur Verfügung gestellt.
Die erstellten Nutzerstatistiken werden ausschließlich in anonymisierter Form an uns übermittelt. Wir haben keinen Zugang zu den jeweils zugrundliegenden Daten.

Die im Rahmen des Besuchs der Fanpage erhobenen Daten nutzt Facebook insbesondere, um individualisierte Werbung über sein Netzwerk zu verbreiten. Welche personenbezogenen Daten zu welchen Zwecken Facebook verarbeitet, können Sie den Facebook-Nutzungsbedingungen und Richtlinien entnehmen: https://www.facebook.com/policies/.

Wir nutzen die gewonnenen Informationen, um unser Angebot auf Facebook zu optimieren, etwa um Inhalte besser auf die Bedürfnisse von Kunden und Nutzern abzustimmen. So erhalten wir etwa Informationen dazu, welche Inhalte und Anwendungen Nutzer besonders schätzen, um ihnen relevantere Inhalte bereitstellen und Funktionen entwickeln zu können, die für die Nutzer von größerem Interesse sein könnten.

Die Verarbeitung erfolgt auf Grundlage einer Interessenabwägung nach Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO. Mit der Verarbeitung personenbezogener Daten verfolgen wir das Interesse, Nutzern ein zeitgemäßes Informationsangebot sowie Interaktionsmöglichkeiten auf Facebook zur Verfügung zu stellen

Wir haben keinen Einfluss darauf, ob Facebook personenbezogene Daten an Dritte übermittelt. Insbesondere ist es möglich, dass personenbezogene Daten außerhalb der Europäischen Union durch die Facebook Inc. mit Sitz in den USA verarbeitet werden. Die Facebook Inc. ist unter dem US-EU-Datenschutzabkommen „Privacy Shield“ zertifiziert und verpflichtet sich damit, die europäischen Datenschutzvorgaben einzuhalten.

II. Xing

Wir betreiben ein Firmenprofil auf dem Portal Xing, einem Angebot der XING AG, Dammtorstraße 29-32, 20354 Hamburg, Deutschland. Wir verwenden das Xing-Profil, um unser Unternehmen vorzustellen und mit möglichen Arbeitnehmern in Kontakt zu kommen.

Sie haben die Möglichkeit, über unser Xing-Profil Kontakt mit uns aufzunehmen. Dabei werden die verfügbaren Profildaten (z. B. Jobtitel, Firmenname, Branche, Ausbildung, Kontaktmöglichkeiten, Foto) sowie der Inhalt der Nachricht von uns verarbeitet, um Ihre Anfrage zu bearbeiten. Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. b DSGVO, sofern die Kommunikation dem Zweck der Vertragserfüllung oder Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen dient. In anderen Fällen beruht die Datenverarbeitung auf Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Wir haben ein berechtigtes Interesse daran, mit unseren Nutzern über unser Xing-Profil in Kontakt zu treten und Anfragen zu beantworten.

Sofern Sie uns über Xing eine Bewerbung übermitteln, werden Name, Kontaktdaten, Qualifikationen sowie weitere Daten, die in der Bewerbung enthalten sind, zum Zweck der Evaluation und möglichen Durchführung eines Bewerbungsverfahrens verarbeitet. Dafür können die Bewerbungsunterlagen intern an die zuständigen und entscheidungstragenden Mitarbeiter weitergegeben werden. Die Datenverarbeitung beruht auf § 26 Abs. 1 BDSG. Zusätzliche freiwillige Angaben werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO verarbeitet. Nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens werden die Daten spätestens nach sechs Monaten gelöscht, sofern die Daten nicht für die Durchführung eines etwaigen Beschäftigungsverhältnisses erforderlich sind.

Weitere Hinweise zum Datenschutz im Bewerbungsverfahren finden Sie hier.

Wenn Sie sich zu einer von uns über Xing organisierten Veranstaltung anmelden, werden wir Ihre Profildaten verarbeiten, um Ihnen die Teilnahme an der Veranstaltung zu ermöglichen. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs.1 S. 1 lit. b DSGVO.

Darüber hinaus können beim Besuch unseres Xing-Profils personenbezogene Daten von Xing verarbeitet werden. Wir haben auf diese Datenverarbeitung keinen Einfluss. Zweck und Umfang der Datenverarbeitung durch Xing sowie die diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz der Privatsphäre der Nutzer, können der Datenschutzerklärung von Xing (https://privacy.xing.com/de/datenschutzerklaerung) entnommen werden.

G. Dienste Dritter

I. YouTube

Wir haben YouTube-Videos in unser Online-Angebot eingebunden, welche auf www.YouTube.com gespeichert und von unserer Webseite aus direkt abspielbar sind. Diese Videos sind im „erweiterten Datenschutz-Modus“ eingebunden, d.h. dass keine Daten über Sie als Nutzer an YouTube übertragen werden, wenn Sie das Video nicht abspielen. Erst wenn Sie das Video abspielen, werden die im nächsten Absatz genannten Daten übertragen.

Durch den Besuch auf der Webseite erhält YouTube die Information, dass Sie die entsprechende Unterseite unserer Webseite aufgerufen haben. Zudem werden die Daten übermittelt, die beim informatorischen Besuch unserer Webseite erhoben werden. Dies erfolgt unabhängig davon, ob YouTube ein Nutzerkonto bereitstellt, über das Sie eingeloggt sind, oder ob kein Nutzerkonto besteht. Wenn Sie bei Google eingeloggt sind, werden Ihre Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet. Wenn Sie die Zuordnung mit Ihrem Profil bei YouTube nicht wünschen, müssen Sie sich vor Aktivierung des Buttons ausloggen. YouTube speichert Ihre Daten als Nutzungsprofile und nutzt sie für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Webseite. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (selbst für nicht eingeloggte Nutzer) zur Erbringung von bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über Ihre Aktivitäten auf unserer Webseite zu informieren. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht zu gegen die Bildung dieser Nutzerprofile, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an YouTube richten müssen.

Durch die Einbindung des YouTube-Videos in unseren Online-Auftritt wird auch im erweiterten Datenschutzmodus bei Aufruf unserer Webseite automatisch eine Verbindung mit dem Google Double-Click-Netzwerk aufgebaut. Es erfolgt dadurch kein Setzen von Cookies im Browser. Sofern jedoch bereits DoubleClick -Cookies in Ihrem Browser gespeichert sind, werden diese im Rahmen der Anfrage mitübertragen. Nach den Informationen von YouTube erfolgt eine Datenübertragung erst, wenn Sie das Video abspielen.

Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch YouTube erhalten Sie in der Datenschutzerklärung von Google. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy.

Google verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten auch in den USA und hat sich dem EU-US-Privacy-Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.

H. Weitergabe personenbezogener Daten an Dritte

I. Außer in den in dieser Datenschutzerklärung erwähnten Fällen werden Ihre personenbezogenen Daten durch uns nicht an Dritte weitergeben. Personenbezogene Daten können auch Dritten bekannt gegeben werden, welche in unserem Auftrag handeln, um die personenbezogenen Daten ihrem ursprünglich zugrundeliegenden Zweck entsprechend weiterzubearbeiten, zum Beispiel Erfüllung der angebotenen Dienstleistungen, Auswertung des Nutzerverhaltens unserer Webseite oder technischer Support. Diese Dritten sind von uns mittels gesetzlicher vorgesehener Vereinbarungen vertraglich verpflichtet, personenbezogene Daten nur zum vereinbarten Zweck zu verwenden oder Ihre personenbezogenen Daten nicht ohne Genehmigung an andere Parteien weiterzugeben, es sei dies ist gesetzlich erforderlich. Sofern sich im Rahmen von zukünftigen Datenerhebungen sonstige Kategorien von Empfängern personenbezogener Daten ergeben, teilen wir Ihnen dies im Zeitpunkt der Erhebung dieser Angaben für diesen Zweck mit.

II. Ihre personenbezogenen Daten werden folgendem Auftragnehmern offengelegt, die uns bei der Erbringung unserer Leistungen unterstützen:

  • Etracker GmbH aus Hamburg
  • Unseren Hosting Providern

III. Ihre personenbezogenen Daten werden daneben gegebenenfalls Auftragnehmern offengelegt, die uns bei der Erbringung unserer Leistungen unterstützen. Die Auftragnehmer bearbeiten Ihre personenbezogenen nur nach unseren Weisungen.

IV. Im Falle einer Umstrukturierung oder eines Verkaufs unseres Unternehmens an einen Dritten ist die Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten in Einklang mit geltendem Recht an die umstrukturierte Gesellschaft oder den Dritten möglich.

V. Falls wir dazu gesetzlich berechtigt oder verpflichtet sind (etwa aufgrund geltenden Rechts oder einer gerichtlichen Verfügung), können wir Ihre personenbezogenen Daten offenlegen.

I. Speicherfristen

Unser Ziel ist es, Ihre personenbezogenen Daten nur im geringstmöglichen Umfang zu verarbeiten. Wir werden Ihre personenbezogenen Daten daher nur so lange speichern, wie sie für die Erfüllung des Zweckes, für die sie ursprünglich erhoben wurden, nötig sind oder – falls zutreffend – solange eine längere Speicherung gesetzlich vorgeschrieben oder gerechtfertigt ist.

J. Ihre Rechte

Nach den gesetzlichen Bestimmungen haben Sie die folgenden Rechte:

  • Das Recht auf Auskunft über Ihre personenbezogenen Daten: dies ermöglicht Ihnen den Erhalt einer Kopie der personenbezogenen Daten, die wir über Sie verarbeiten, und die Überprüfung, ob wir diese in rechtmäßiger Weise verarbeiten;
  • Das Recht auf Berichtigung der personenbezogenen Daten, die wir von Ihnen verarbeiten: dies ermöglicht es Ihnen, unvollständige oder unrichtige Daten korrigieren zu lassen;
  • Das Recht auf Löschung Ihrer personenbezogenen Daten: dies ermöglicht es Ihnen, von uns die Löschung oder Entfernung personenbezogener Daten zu verlangen, wenn wir keinen weiteren Grund haben, ihre Verarbeitung fortzusetzen. Sie haben auch nach Ausübung Ihres Widerspruchsrechts das Recht, von uns die Löschung oder Entfernung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen;
  • Das Recht auf Widerspruch der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, soweit die Verarbeitung auf unseren berechtigten Interessen (oder diejenigen eines Dritten) beruhen und sich aus Ihrer besonderen Situation Gründe ergeben, aufgrund derer Sie der Verarbeitung auf besagter Grundlage widersprechen möchten. Sie haben insbesondere ein Widerspruchsrecht, wenn wir Ihre Daten für Zwecke der Direktwerbung verarbeiten;
  • Das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten: dies ermöglicht es Ihnen, um die Aussetzung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Informationen zu ersuchen, zum Beispiel, wenn Sie von uns die Feststellung ihrer Richtigkeit oder der Verarbeitungsgrundlage wünschen; und
  • Unter bestimmten Umständen das Recht zur Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten an einen anderen Verantwortlichen.


Wenn Sie uns im Einzelfall Ihre Einwilligung für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erteilt haben, haben Sie jederzeit das Recht, die Einwilligung zu widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung davon berührt wird.

Sie haben jederzeit das Recht, sich bei einer zuständigen Aufsichtsbehörde zu beschweren.

(Stand: September 2019)