JACOB ROHRSYSTEME in der Chemieindustrie

Der Kunde

Die BASF-Gruppe, mit Hauptsitz in Ludwigshafen, ist weltweit führender Produzent von Chemikalien, Kunststoffen, Veredlungsprodukten, Pflanzenschutzmitteln und Feinchemikalien. Einer der wichtigen Produktionsstandorte ist Schwarzheide, gelegen zwischen Berlin und Dresden im Bundesland Brandenburg. Dort werden Polyurethan-Grundprodukte und -Systeme, Pflanzenschutzmittel, Technische Kunststoffe, Schaumstoffe und Wasserbasislacke hergestellt, die international vertrieben werden.

Die Anlage

Die technischen Anlagen sind durch ständigen Ausbau auf modernem Standard. Das Ziel heißt weiteres Wachstum. Für den Ausbau der Produktionsanlagen hat die Fr. Jacob Söhne GmbH & Co. ihr montagefreundliches Rohrsystem nach dem Baukastenprinzip geliefert. Dazu zählen Rohre und zahlreiche Know-how-Formteile, wie Bögen, Gabelstücke, Segmente, Konusstücke bis zu pneumatisch und handbetätigten Drossel- und Absperrklappen sowie Verteilern. Von der Rohstoffförderung bis zum Endprodukt bietet das Jacob Rohrsystem einen dichten Durchlauf durch die verschiedenen Produktionsstufen. Mit dem neuen und innovativen QUICK CONNECT® Spannring mit Bördeldichtring ist es gelungen, die Einsatzvorteile des Jacob Rohrsystems weiter auszubauen.
Die Reinigung von festgelegten Bereichen der Rohrleitung kann dadurch besonders schnell und einfach durchgeführt werden. Mit den besonderen Vorteilen des QUICK CONNECT® Spannrings - schnell, dicht,stabil und preislich attraktiv - können deutliche Kosteneinsparungen bei der Montage beziehungsweise Demontage der Rohrleitungen erzielt werden.

Die Ausführung

Die hohen Qualitätsanforderungen, besonders an Dichtigkeit und Explosions-Druckstoßfestigkeit bis 3 bar Überdruck sowie schnelle Montage und Wartungsfreundlichkeit, gewährleistet durch das QUICK CONNECT®-Prinzip von Jacob, bestimmten die Entscheidung für das eingesetzte Rohrsystem. Als Schüttgutleitungen wurden Rohr- und Formteile aus dem Werkstoff 1.4301(Edelstahl) eingesetzt. Durch flexibel angepasste Sonderrohrlängen wurden weitere Einspareffekte erzielt.

JACOB ROHRSYSTEME lieferte für den Ausbau des Rohrsystems bisher eine Gesamtlänge von rund 1,5 km an Rohren aus Edelstahl im Durchmesser 100 - 400 mm. Innerhalb der Produktionsstrecke gewährleistet deren Dichtheit und Wartungsfreundlichkeit den verlustfreien Durchlauf durch die verschiedenen Verarbeitungsstufen.

In der Chemieindustrie werden besonders Werkstoffe mit hoher Korrosionsbeständigkeit benötigt, die zugleich reinigungsfreundlich und hygienisch unbedenklich sind.

Wo produziert wird, fallen auch Stäube an, die abgesaugt und abgeleitet werden müssen. In der Ablufttechnik werden ebenfalls Rohre und Formteile aus Edelstahl eingesetzt.