Eine Nutzung dieser von der Fr. Jacob Söhne GmbH & Co. KG (nachstehend „Anbieter“) angebotenen Web-Seite ist ausschließlich aufgrund nachstehender Bedingungen zulässig. Für den Erwerb von Produkten und/oder Dienstleistungen können ergänzend oder ersetzend andere Geschäftsbedingungen gelten. Durch Aufnahme der Nutzung dieser Webseite wird die Geltung dieser Nutzungsbedingungen in ihrer jeweiligen Fassung akzeptiert.

  1. Die auf dieser Website veröffentlichten Inhalte sind urheberrechtlich beziehungsweise durch besondere Leistungsschutzrechte geschützt. Jede Verwertung dieser Inhalte bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung des Anbieters oder jeweiligen Rechteinhabers, außer sie ist durch eine zwingende gesetzliche Regelung zugelassen. Dies gilt insbesondere für Vervielfältigung, Bearbeitung, Übersetzung, Einspeicherung, Verarbeitung bzw. Wiedergabe von Inhalten in Datenbanken oder anderen elektronischen Medien und Systemen. Inhalte und Rechte Dritter sind dabei als solche gekennzeichnet. Die unerlaubte Vervielfältigung oder Weitergabe einzelner Inhalte oder kompletter Einzelseiten oder der gesamte Webseite ist nicht gestattet und bei Vorsatz strafrechtlich sanktioniert. Darüber hinaus dürfen Inhalte dieser Webseite vom Nutzer zu keiner Zeit an Dritte vertrieben, vermietet oder in sonstiger Weise überlassen werden. Dies schließt die Wiedergabe dieser Webseite (ganz oder in Teilen) im Rahmen von Framing (insbesondere „iframe“) ein. Lediglich die Herstellung von elektronischen Kopien für den persönlichen, privaten und nicht kommerziellen Gebrauch ist erlaubt, wobei der persönliche Gebrauch nicht die Verwendung zur Veröffentlichung z.B. in sozialen Netzwerken umfasst.
  2. Die Website kann lizenzierte Inhalte Dritter und/oder Hyperlinks auf ganze oder einzelne Webseiten Dritter enthalten. Der Anbieter ist nur für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich, übernimmt jedoch für die Inhalte Dritter oder Inhalte der so verlinkten Webseiten weder eine Verantwortung noch macht der Anbieter sich diese Webseiten und ihre Inhalte zu Eigen. Verlinkte Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft, Rechtsverstöße waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Der Anbieter ist nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte Informationen Dritter zu überwachen oder eine Prüfung vorzunehmen, ob rechtswidrige Handlungen, Hyperlinks oder Inhalte vorliegen. Denn eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Die Nutzung von Inhalten Dritter erfolgt daher auf eigenes Risiko des Nutzers. Werden uns über Mitteilungen oder in sonstiger Weise Rechtsverletzungen bekannt oder sind wir nach den allgemeinen Gesetzen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen verpflichtet, werden wir diese Inhalte und/oder Verlinkungen umgehend entfernen.
  3. Der Anbieter beachtet bei der Erhebung, bei der Nutzung und bei der Verarbeitung personenbezogener Daten des Nutzers der Website, die anwendbaren datenschutzrechtlichen Bestimmungen sowie die Datenschutzbestimmungen des Anbieters.
  4. Die Haftung des Anbieters im Rahmen der Nutzung dieser Webseite ist ausgeschlossen, soweit nicht den Ansprüchen eine Verletzung zugrunde liegt, die
    • auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit des Anbieters, einschließlich Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit der Vertreter oder Erfüllungsgehilfen des Anbieters, 
      oder 
    • der Verletzung des Lebens, des Körpers oder Gesundheit, 
    • der Übernahme einer Beschaffenheitsgarantie, 
    • des arglistigen Verschweigens eines Mangels oder 
    • einer Verletzung des Produkthaftpflichtgesetzes beruht. 
    Soweit dem Anbieter oder seinen Vertretern oder Erfüllungsgehilfen keine vorsätzliche Vertragsverletzung angelastet wird, ist die Schadensersatzhaftung auf den vorhersehbaren, typischerweise eintretenden Schaden begrenzt.
  5. Es gelten das Recht und die Gesetze der Bundesrepublik Deutschland mit Ausnahme des Kollisionsrechts sowie des UN-Kaufrechts. Als Gerichtsstand wird, soweit der Kunde Unternehmer im Sinne von § 14 BGB, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen ist, Porta Westfalica vereinbart.

Stand 19.02.2015 © Rechtsanwalt Christian R. Kast, www.anwaltscontor.de